Minelab Equinox 900 Metalldetektor Einstellung für Feld und Wiese

Willkommen, Schatzsucher und Metalldetektor-Enthusiasten! Heute tauchen wir ein in die faszinierende Welt des Minelab Equinox 900 und entdecken die perfekten Einstellungen für die Suche auf Feldern und Wiesen. Mit diesen Anpassungen maximierst du deine Chancen, verborgene Schätze zu entdecken und spannende Funde zu machen.

1. Feld 1 Suchmodus: Der Feld 1 Suchmodus des Minelab Equinox 900 ist besonders effektiv, wenn es darum geht, auf offenen Flächen nach verborgenen Schätzen zu suchen. Dieser Modus bietet eine ausgewogene Leistung und eignet sich ideal für verschiedene Bodenbedingungen. Bei dem Feld 1 Modus findet man Objekte mit hoher Leitfähigkeit wie Bronze, Kupfer und Aluminium besser.

2. Multi-IQ Frequenz: Die Multi-IQ Frequenztechnologie ermöglicht es dem Equinox 900, mit verschiedenen Frequenzen gleichzeitig zu arbeiten. Dies verbessert die Erkennungsfähigkeiten über eine Vielzahl von Metallen und Tiefen, was besonders in wechselnden Bodenverhältnissen von Vorteil ist.

3. Alle Metalle: Durch die Einstellung “Alle Metalle” kannst du sicherstellen, dass der Detektor auf sämtliche Metallarten reagiert. Das ist entscheidend, um keine potenziellen Schätze zu übersehen, unabhängig von ihrer metallischen Zusammensetzung. Auf All-Metall kann man das Eisen auch gut raushören und gegebenenfalls ignorieren. Außerdem suchen Metalldetektor im All-Metallmodus tiefer.

4. Automatische Störungsunterdrückung: Die automatische Störungsunterdrückung hilft dabei, unerwünschte Signale und Störungen zu minimieren. Das ist besonders wichtig, um ein klares und präzises Signal für jedes erkannte Objekt zu erhalten.

5. Manueller Bodenabgleich: Führe den manuellen Bodenabgleich auf einer sauberen Stelle ohne Signale durch. Dies gewährleistet eine optimale Anpassung an die spezifischen Bodenverhältnisse, was die Detektionsgenauigkeit deutlich verbessert.

6. Lautstärke auf 25: Stelle die Lautstärke auf 25 ein. Dies ermöglicht es dir, subtile Klangunterschiede zu hören und erleichtert die Konzentration auf potenzielle Fundstellen.

7. 5 Töne: Die Einstellung von 5 Tönen ermöglicht es dir, verschiedene Klangmuster zu unterscheiden. Dadurch kannst du besser einschätzen, welcher Art von Metall oder Objekt du möglicherweise auf der Spur bist.

8. Reaktionsgeschwindigkeit 5: Eine moderate Reaktionsgeschwindigkeit von 5 sorgt dafür, dass der Detektor präzise auf Metallsignale reagiert, während gleichzeitig kleine Nuancen erhalten bleiben. Dies ist besonders wichtig, um zwischen verschiedenen Objekten zu unterscheiden. Auf 5 reagiert der Equinox 900 schnell ohne Tiefe einzubüßen. 

9. Empfindlichkeit: 18-22: Ein guter Richtwert für die Empfindlichkeit auf den meisten Flächen liegt zwischen 18 und 22. Dieser Bereich gewährleistet eine optimale Balance zwischen Tiefe und Genauigkeit, ohne dass der Detektor zu empfindlich auf Störungen reagiert. Falls es geht, kannst du ihn auch gerne höher Einstellen. Je höher die Empfindlichkeit, desto höher die Leistung. Jedoch wird der Metalldetektor dann auch unruhiger.

Mit diesen optimalen Einstellungen bist du nun bestens gerüstet, um mit dem Minelab Equinox 900 auf Feldern und Wiesen auf Schatzsuche zu gehen. 

Interessante Produkte für deinen Equinox 900 Metalldetektor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn du eine Website besuchst, können Informationen in deinem Browser gespeichert oder abgerufen werden, meist in Form von "Cookies". Diese Informationen, die sich auf dich, deine Präferenzen oder dein Gerät beziehen, werden hauptsächlich dazu verwendet, die Website zu verbessern.